Kontakt    .    Anfahrt    .    Sitemap    .    Impressum Suche:
Zurück zur Startseite!
Start Fußball Rad Ski Stockschützen Tennis Tischtennis Theater Turnen Volleyball Chronik Förderverein
Sie befinden sich hier: Chronik



SSV Wildpoldsried
Ski- und Sportverein
87499 Wildpoldsried
ssv.wildpoldsried@t-online.de

1921



Fahnenweihe der Wereinsstandarte 
Parallel zum Turnverein gründeten begeisterte Radrennfahrer den Radfahrverein "Concordia Edelweiß Wildpoldsried". Der Verein, der in Peter Höbel, Josef Zirch, Hans Schibel und Hans Besserer seine führenden Kräfte hatte, besaß ab 1923 sogar eine eigene Vereinsstandarte, die bis zum heutigen Tag erhalten ist.

1925

Gründung einer privaten Theatergruppe durch Anton Scheufele. Zur Aufführung kamen u. a. von ihm selbst verfasste Theaterstücke, wovon die bekanntesten "Alpenglühn" und "Heimatglocken" große Erfolge erzielten.

1927

Scheufele nahm sich besonders auch der Turnerjugend, damals Zöglinge genannt, an. Am 1. Mai 1927 inszenierte er auf dem alten Sportplatz, dem jetzigen Dorfpark,eine - für damalige Verhältnisse - Großveranstaltung mit dem Titel "Der liebe Gott geht durch den Wald'. Lebende Bilder mit Elfen und Zwergen wurden vorgeführt. Freiübungen, verschiedene Reigen und eine Pyramide mit 60 Turnern unter Zuhilfenahme von Leitern, rundete diese außergewöhnliche Veranstaltung ab.

Die Elfen mit Anton Scheufele
1. Mai 1927 
Aufmarschplan in 4 Bildern,
entworfen von Anton Scheufele 1927
Der liebe Gott geht durch den Wald 


weiter

© 2022 SSV Wildpoldsried - Alle Rechte vorbehalten.
made by Abele Informatik - www.ascana.de