Kontakt    .    Anfahrt    .    Sitemap    .    Impressum Suche:
Zurück zur Startseite!
Start Fußball Rad Ski Stockschützen Tennis Tischtennis Theater Turnen Volleyball Chronik Förderverein
Sie befinden sich hier: Chronik



SSV Wildpoldsried
Ski- und Sportverein
87499 Wildpoldsried
ssv.wildpoldsried@t-online.de

1947



Neugründung des Turn- und Sportvereins (TSV). Zunächst wurde nur Fußball und später mit Begeisterung auch Damen - Handball gespielt. In diesen Zeitraum fällt auch die Gründung eines selbstständigen Tischtennisclubs durch die Gebrüder Machotta und Albert Gmeiner. Eine Box-Staffel wurde ins Leben gerufen. Sie trug unter der Führung von Alfred Holzknecht Vergleichskämpfe aus.

Auch auf kulturellem Gebiet wurden die ersten Gehversuche unternommen. In "Röcks Halle" ‚ der jetzigen Kegelbahn des Gasthofs Hirsch, wurden mit großem Erfolg Bunte Abende und Tanzveranstaltungen durchgeführt.

Diesem Verein,der den Schwierigkeiten der Nachkriegsjahre nicht ganz gewachsen war, drohte jedoch im Herbst 1951 die Auflösung.

1952


Eröffnungsspringen auf der
Waldschanze am 3. Februar 1952 
Daß der Sport in Wildpoldsried aber nicht zum Erliegen kam, dafür sorgte eine kleine Gruppe von Idealisten. Nach den Plänen des Schanzenexperten und Skispringers Heini Klopfer aus Oberstdorf erbauten diese in mühevoller Arbeit die Waldschanze auf der Steig. Um aber öffentliche Veranstaltungen durchführen zu können, mußte ein Verein ins Leben gerufen werden. So entstand im Januar 1952 der Skiclub Wildpoldsried (SC) mit 19 Gründungsmitgliedern. Bereits am 3.Februar 1952 fand das Eröffnungsspringen mit Toni Brutscher aus Oberstdorf und 49 Teilnehmern statt.

Steigende Mitgliederzahlen und weitere Veranstaltungen auf der Waldschanze prägten die nächsten Jahre.

weiter

© 2022 SSV Wildpoldsried - Alle Rechte vorbehalten.
made by Abele Informatik - www.ascana.de